U-16 uns CCJL verlieren gegen ein sehr starkes Antalyaspor je mit 0:3 Toren

Nach den teilweise sintflutartigen Regenfällen während des Tages bangten wir eine Zeit lang um die Austragung der angesetzten Testspiele gegen Antalyaspor. Doch die hervorragenden Rasenplätze im Sidestar Sport Komplex liessen am Abend Spiele bei besten Bedingungen zu. Das sich von Belek her durch lauten Donner ankündigende Gewitter hielt sich bis nach Spielende zurück und so waren am Ende alle glücklich. Die Türken über ihre Siege und die Solothurner über ihre starke Gegenwehr. Die sehr junge CCJL (6 Spieler mit B-Juniorenjahrgang 2002) hielten gegen die zT. fünf Jahre älteren Topspsieler des Süper-lig Vereins mit Nachwuchsacademy toll dagegen. Am Ende musste man aber das Können und die Präzision des Kombinationsspiels neidlos anerkennen.

Anders verlief der Vergleich der gleichalterigen U-16 Teams. Dort hatte der FCS sogar ein Chancenplus zu verzeichnen, scheiterte aber wie so oft in dieser Saison an der mangelnder Effizienz und teilweise auch am zuwenig hohen Können vor dem Tor. Auch hier fanden sich in den Reihen der Einheimischen hochtalentierte Spieler. Zwei fanden sogar Aufnahme in der türkischen U-16 Nationalmannschaft, was in einem Land mit 85 Mio Einwohner und dementsprechender Konkurrenz doch Einiges über die Qualität der Spieler aussagt.

Morgen steht nun ein Regenerationstag mit leichtem Morgentraining und nachmittäglichen Besuch der Altstadt von Side auf dem Programm. Am Freitag gibt es den nächsten Härte-Test gegen einen dänischen Profiklub mit starker Nachwuchsabteilung.

Aktuelles

Nächster Match Herren 1. Liga

FC Schötz vs. 

FC Solothurn

Nächster Match Frauen NLB

FC Solothurn Frauen vs.

Yverdon Sport FC

Sponsoren