Nebel? - ja das gibt es tatsächlich auch in Cambrils! - U-16 unterliegt knapp mit 1:2 - FE-13 gewinnt Wochenchallenge

Wohl Viele trauten heute Morgen ihren Augen nicht und wähnten sich am Jurasüdfuss. Dicker Nebel umhüllte das Hotel MONICA - eine absolute Seltenheit in Cambrils. Wenigstens waren die Temperaturen weiterhin angenehm und gegen Mittag zeigte sich dann auch wieder die Sonne. Weiter wurde an den taktischen Trainingsinhalten gefeilt und bei der Wochenchallenge holten sich die Teams die letzten Tipps und perfektionierten ihre Choreos.

Eine Rhythmusfolge verschiedener Schrittkombination musste jedes Team möglichst Original darstellen. Dabei zählte vor allem die Synchronität. Für viele überraschend aber verdient siegte die FE-13 vor der U-16. Doppelt unglücklich für die U-16, da sie kurz zuvor auch ihr Testspiel gegen Cambrils mit 1:2 Toren verlor. Grobe Eigenfehler verhinderten einen durchaus möglichen Sieg gegen diesen guten Gegner.

Bei der Siegerehrung herrschte Stadionatmosphäre. Die 200 Kids und Jugendlichen machten ordentlichen Lärm - gut, dass das Hotel ausschliesslich durch den FCS besetzt ist.

Morgen geht es in den letzten Tag mit weiteren 2 Trainingseinheiten. Nach dem Nachtessen wird dann die lange Heimreise angetreten.

Die Kids haben sich mit kleinen Ausnahmen sehr gut verhalten und trugen wesentlich zum guten Gelingen des Lagers bei.

Ein grosses Lob gilt einmal mehr den fast 20 Staffmitgliedern, welche eine Woche Ferien investieren, um die Kinder in der Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen und dafür sorgen, dass wir hoffentlich in der Rückrunde besser Fussball spielen.

Ebenso besten Dank den beiden Physios Lea und Jessica sowie Marianne für die Betreuung der Verletzten und der Kranken.

Cambrils 2025 ist bereits in Planung.

Bilder gibt es hier

 

 

Aktuelles

Nächster Match Herren 1. Liga

FC Thun U21 vs. 

FC Solothurn

Nächster Match Frauen NLB

FC Solothurn Frauen vs.

FC Schlieren

Sponsoren