FC Basel-Ikone beschenkt FC Solothurn

FC Basel-Ikone beschenkt FC Solothurn

Bernhard Heusler beim Panathlon-Club Solothurn

Rund 150 Sportbegeisterte drängten sich am Montagabend des 11. September in den Saal Altes Spital in Solothurn. Im Rahmen des diesjährigen Sportforums hatte der Panathlon-Club Solothurn mit Bernhard Heusler einen sehr prominenten Gast eingeladen.

Der ehemalige Präsident des FC Basel 1893 sprach gewohnt eloquent zum Thema «Unternehmens- und Teamführung – Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Fussball». Heusler, der von sich selbst sagte, dass er zur Zeit im Ruhestand sei, machte dabei mehrmals klar, wie wichtig in einem erfolgreichen Verein eine offene, ehrliche und klare Kommunikation sei. Der 53-jährige Basler Rechtsanwalt umschrieb die Hauptaufgabe eines Klub-Präsidenten im Falle des FC Basel: «Im Erfolgsfall im Hintergrund, im Krisenfall an der Front.» Nach tosendem Schlussapplaus gab Heusler bekannt, dass er sein Honorar der Nachwuchsabteilung des lokalen FC Solothurn, einem Partnerteam des FC Basel, übergeben möchte. Rg

Bildlegende: Bernhard Heusler (rechts), der ehemalige Präsident des FC Basel, übergibt einen Check von 500 Franken an Raphael Galliker (Mitte) vom Marketingteam des FC Solothurn zu Handen dessen Nachwuchsabteilung. Links Bruno Huber, der Sportforum-OK-Chef des Panathlon-Club Solothurn. Foto: Hans Peter Schläfli/zVg

Aktuelles

Nächster Match Herren 1. Liga

FC Schötz vs. 

FC Solothurn

Nächster Match Frauen NLB

FC Solothurn Frauen vs.

Yverdon Sport FC

Sponsoren