Aufstiegsspiele: FC Lugano II - FC Solothurn 2:0 (1:0)

Der FC Solothurn hat den Aufstieg in die Promotion League verpasst. In einem guten Spiel unterlag man der starken U21 des FC Lugano mit 2:0.

Lugano zeigte diesmal bereits früh, dass sie die technisch versiertere Mannschaft ist. Der FCS hielt jedoch wiederum gut dagegen und konnte zunächst grössere Möglichkeiten der Gastgeber verhindern. Die eigenen Nadelstiche nach vorne waren jedoch zu ungenau.

Etwas mehr als eine halbe Stunde verzweifelte Lugano an der gut eingestellten FCS-Defensive. Dann holte Ex-Profi Alexander Gerndt den Hammer raus und traf aus über 20 Metern zum 1:0 für die Gastgeber. Dieser Spielstand war auch der Halbzeitstand.

Eine gewisse Vorentscheidung fiel bereits kurz nach der Pause, als Spinelli nach einer Flanke auf 2:0 erhöhen konnte. Die Binggeli-Elf steckte nicht auf und versuchte alles, um noch einmal heran zu kommen.

Da die Gastgeber sich inzwischen etwas zurück gezogen hatten, konnte man tatsächlich auch einige gute Möglichkeiten verzeichnen. Die grösste Chance hatte nach einer Flanke von Jano Loosli in der 68. Minute Sofian Domoraud, der zunächst an einem Verteidiger hängen blieb, dann die Unterkante der Latte traf und anschliessend noch an Torwart Berbic scheiterte.

Trotz aller Bemühungen wollte der Ball heute einfach nicht mehr ins Lugano-Tor, sodass es beim 2:0 blieb, was bedeutet, dass der FC Lugano II in die Promotion League aufsteigt.

Fazit: Man ist heute trotz guter Leistung an einem sehr starken Gegner gescheitert. Die Chancen waren da, doch es sollte am Ende nicht sein.

Trotzdem kann unser junges Team stolz auf diese Saison sein. Die Mannschaft hat sich stetig weiter entwickelt und hat ein grandioses Saison-Finale hingelegt - leider ohne Happy End. Wir freuen uns trotzdem bereits auf die kommende Saison.

FC Lugano II - FC Solothurn 2:0 (1:0)
Tore: 33. Gerndt 1:0, 48. Spinelli 2:0.

Verwarnungen: Maccoppi, Cossu (Lugano), Kelvin (FCS).
Corner: 4:5.

Zeit: 10.6.2023, 20:30 Uhr; Ort: Stadio Comunale Cornaredo, Lugano.
Zuschauer: 700; Schiedsrichter: Berchier Logan.

FC Lugano II:
Berbic; Campello, Cossu, Srdic, Stöber; Zahaj (89. Pedrazzini), Maccoppi, Pizzagalli (65. Morandi); Gerndt (76. Lape), Musumeci, Spinelli (89. Abel).

FC Solothurn:
Fankhauser; Kohler, Kelvin, Koekenbier (90.+2. Zimmermann), Loosli; Probst, Mathys, Keranovic, Hunziker; Mast, Domoraud.


Aktuelles

Nächster Match Herren 1. Liga

FC Schötz vs. 

FC Solothurn

Nächster Match Frauen NLB

FC Solothurn Frauen vs.

Yverdon Sport FC

Sponsoren