8.10.2023: FC Concordia Basel - FC Solothurn 3:1 (0:0)

Der FC Solothurn hat das Spitzenspiel beim FC Concordia Basel trotz durchaus ansprechender Leistung mit 3:1 verloren. Dabei kam der zuvor lange verletzte Neuzugang Till Estermann zu seinem Debüt-Einsatz für unser Team.

Der FCS hatte den besseren Start in die Partie und hatte bereits in der 1. Minute eine riesige Gelegenheit durch Dragen Stjepanovic, die jedoch von Torhüter Thürkauf vereitelt wurde. Die Anfangsphase gehörte der Binggeli-Elf, ohne sich jedoch weitere grössere Chancen herauszuspielen.

Je länger die Partie dauerte, desto stärker wurden jedoch die Gastgeber. Zwar verteidigte die FCS-Defensive gut, doch trotzdem kam der Gegner zu drei hochkarätigen Gelegenheiten, die jedoch nicht genutzt wurden. Die Konter-Chancen der Gäste waren entweder im letzten Pass nicht gut ausgespielt oder wurden leichte Beute des Torhüters. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.

In der 2. Halbzeit startete Concordia stark. Einmal musste Torhüter Severin Fankhauser in höchster Not retten. Gerade in einer Phase, in der unser Team wieder besser im Spiel zu sein schien, fiel der Führungstreffer für die Gastgeber durch ein Kopfball-Tor von Ejupi in der 69. Minute. Die Führung für Concordia war jedoch über den gesamten Spielverlauf gesehen nicht unverdient.

In der Folge kämpfte die Binggeli-Elf um den Ausgleich und bekam dazu in der 78. Minute eine riesige Gelegenheit. Nach einem Eckball von Fabian Kohler kam Onno Koekenbier völlig frei zum Kopfball. Der Ball strich jedoch über das Tor.

Im direkten Gegenzug fiel der vorentscheidende Treffer zum 2:0 durch Temelkov. Der gleiche Spieler erhöhte wenig später gar auf 3:0.

In der Nachspielzeit kam unser Team noch zu einem Foul-Penalty, nachdem der eingewechselte Astor Kilezi im Strafraum gefoult worden war. Hannes Hunziker verwandelte sicher zum 3:1-Endstand.

Fazit: Die Leistung unseres Teams war zwar durchaus zufriedenstellend. Doch will man gegen ein Spitzenteam der Liga punkten, muss etwas genauer gespielt werden, als es heute der Fall war.

FC Concordia Basel - FC Solothurn 3:1 (0:0)
Tore: 69. Ejupi 1:0, 79. Temelkov 2:0, 82. Temelkov 3:0, 90.+1. Hunziker (Foul-Penalty) 3:1.

Verwarnungen: Obradovic, Pergjoka (beide Concordia).
Corner: 4:3.

Zeit: 8.10.2023, 14:00 Uhr, Ort: Leichtathlektik-Stadion St. Jakob, Basel.
Zuschauer: 325; Schiedsrichter: Mavrov Vasko.

FC Concordia Basel:
Thürkauf; Mandal, Huggel, Perrony, Gysin; Spataro (87. Gallacchi), Ejupi (70. Everton), Obradovic (60. Hasler); Jakob, Pergjoka (87. Arnold), Würsten (46. Temelkov).

FC Solothurn:
Fankhauser; Kohler, Estermann (74. P. Gerspacher), Mehidic (46. Koekenbier), Loosli; Probst, Mathys (67. S. Gerspacher), Cani, Hunziker; Mast, Stjepanovic (67. Kilezi).




Aktuelles

Nächster Match Frauen NLB

FC Winterthur vs.

FC Solothurn Frauen

Sponsoren