4.11.2023: FC Solothurn - FC Courtételle 0:2 (0:1)

Der FC Solothurn hat das Spitzen-Duell gegen den FC Courtételle mit 0:2 verloren. Es war die erste Heim-Niederlage in dieser Saison.

Das Spiel begann verhalten. Beide Teams brauchten etwas, bis sie sich bei strömenden Regen auf den rutschigen Rasen einstellen konnten. Die Gäste taten dies etwas schneller. So hätte Rossé beinahe einen FCS-Fehlpass ausgenutzt, doch FCS-Torhüter Severin Fankhauser parierte. Die erste FCS-Chance hatte Astor Kilezi in der 25. Minute.

Die Vorteile der Gäste waren jedoch deutlich zu sehen. Die Binggeli-Elf machte zwar das Spiel, war dabei jedoch fehlerhaft, leistete sich viele Abspielfehler und verlor viele Zweikämpfe. Die Gäste wirkten ballsicherer und spielten immer wieder gefährlich in den Solothurner Strafraum. Dabei gaben sie auch viele Distanzschüsse ab, was bei diesen Witterungsbedingungen immer für Gefahr sorgte.

In der Schlussphase der 1. Halbzeit erhöhten die Gäste noch einmal den Druck. Villemin hatte in der 42. Minute mit einem Kopfball noch Pech. In der Nachspielzeit quasi mit dem Pausenpfiff fiel doch noch die Führung für die Gäste. Rossé verwertete einen Abpraller zum nicht ganz unverdienten 0:1.

In der 2. Halbzeit zeigte sich unser Team verbessert. Sie liessen nun nur noch wenige Chancen der Gäste zu (beste Gelegenheit in der 62. Minute durch Stadelmann). Das Problem war jedoch, dass nach vorne zu wenig ankam. Meist war der letzte Pass zu unpräzise, sodass es kaum gefährlich für die Gäste wurde.

Gegen Ende der Begegnung wurde es hektisch und hitzig. Und der FCS kam in der 85. Minute zur besten Ausgleichs-Chance, als ein Schuss aus dem Gewühl von Marco Mathys noch von einem Gäste-Verteidiger auf der Linie geklärt wurde. In der Nachspielzeit legten die Gäste noch das 0:2 durch Nathan Ducommun nach.

Fazit: Aufgrund des viel zu unpräzisen Spiels unseres Teams vor allem in der 1. Halbzeit geht der Sieg der Gäste durchaus in Ordnung. Etwas unglücklich war, dass beide Gegentore jeweils in der Nachspielzeit der jeweiligen Halbzeit fielen.

FC Solothurn - FC Courtételle 0:2 (0:1)
Tore: 45.+1. Rossé 0:1, 90.+3. N. Ducommun 0:2.

Verwarnungen: Loosli, Qela, Estermann (FCS), Diaby, Barros, Villemin (Courtételle)
Corner: 3:5.

Zeit: 4.11.2023, 16:00 Uhr; Ort: Stadion FC Solothurn.
Zuschauer: 201; Schiedsrichter: Henchoz Paul.

FC Solothurn:
Fankhauser; Kohler, Estermann, Mehidic, Loosli; Probst, Mathys, Qela, Cani (78. S. Gerspacher); Mast, Kilezi.

FC Courtételle:
Zobenbuhler; Barros, Hulman, J. Ducommun; Diaby; Villemin, N. Ducommun, Jeker, Saner (90. Diarra); Rossé (56. Currenti), Stadelmann (88. Guil).


Aktuelles

Nächster Match Herren 1. Liga

FC Schötz vs. 

FC Solothurn

Nächster Match Frauen NLB

FC Solothurn Frauen vs.

Yverdon Sport FC

Sponsoren