29.10.22: SC Dornach - FC Solothurn 0:2 (0:0)

Der FC Solothurn ist nach dem Sieg in der Cup-Quali auch in der Liga auf die Erfolgsspur zurückgekehrt. Im Kantons-Derby beim SC Dornach gewann die Binggeli-Elf mit 2:0.

Der FC Solothurn begann gut und hatte bereits früh in der 2. Minute eine Abschluss-Chance durch Noah Probst. Doch mit der Zeit schlichen sich immer mehr Fehler ein und Dornach konnte durch robustes Zweikampf-Verhalten das Spiel auf seine Seite drehen.

Und die Gastgeber kamen durch Distanzschüsse und nach Eckbällen durchaus zu brauchbaren Tor-Möglichkeiten, die aber letztlich entweder von der FCS-Defensive oder von Torhüter Severin Fankhauser gut verteidigt wurden. Erst in den letzten 10 Minuten der 1. Halbzeit wurde die Gäste wieder etwas munterer.

In der 38. Minute blieb Emmanuel Mast an Torhüter Sahin hängen. In der 42. Minute zwang Marco Mathys mit einem platziert geschossenen Freistoss den Gäste-Keeper zu einer Glanzparade. In der 45. Minute versuchte es Adijan Keranovic aus der Distanz und zielte nur knapp daneben. So ging es torlos in die Pause.

In der 2. Halbzeit schaffte es die Binggeli-Elf nun immer mehr, das Spiel zu kontrollieren und wurde früh belohnt. In der 54. Minute traf Sofian Domoraud nach einer schönen Körpertäuschung mit einem platzierten Flachschuss rechts ins untere Eck zum 0:1.

Kurz darauf hätte Mast beinahe schon erhöht, doch sein Distanzschuss krachte an den rechten Pfosten. Überhaupt stand Mast nun immer wieder im Mittelpunkt. Wie in der 64. Minute, als er nach schönem Solo rechts vorbei schoss.

Die Gastgeber versuchten zwar alles, um auf den Ausgleich zu drängen. Doch schafften sie es nun kaum noch, das FCS-Tor in Gefahr zu bringen. Dagegen hatten die Gäste in der 73. Minute eine weitere gute Gelegenheit, als ein Schuss von Philippe Gerspacher im Anschluss an eine Keranovic-Ecke noch im letzten Moment geblockt wurde.

Die Entscheidung fiel in der 78. Minute als Mast nach einem schönen Spielzug zum 0:2 einschoss. Die Binggeli-Elf spielte die Partie nun souverän zu Ende, hatte gar Möglichkeiten das Ergebnis noch höher ausfallen zu lassen. So blieb es letztlich beim 0:2.

Fazit: Auch wenn sich unser Team in der 1. Halbzeit mit den kampf-starken Dornachern noch schwer taten, ist der Sieg aufgrund der guten Leistung in der 2. Halbzeit letztlich verdient.

SC Dornach - FC Solothurn 0:2 (0:0)
Tore: 54. Domoraud 0:1, 78. Mast 0:2.

Verwarnungen: Lehmann, Tekwa (SCD), Mathys (FCS).
Corner: 5:3.

Zeit: 29.10.2022, 16:00 Uhr; Ort: Sportplatz Gigersloch, Dornach.
Zuschauer: 300; Schiedsrichter: Vlajnic Petar.

SC Dornach:
Sahin; Kägi, Lehmann (47. Okan), Fahdy, Ka. Osaj; Nana, Tekwa, Blatter (72. Di Noto), Eraslan, Coulibaly; Rashiti (63. Ku. Osaj).

FC Solothurn:
Fankhauser; Kohler, Kelvin, Koekenbier, P. Gerspacher; S. Gerspacher, Mathys (90. Schläppi), Keranovic, Probst (46. Lutz (73. Hunziker)); Mast, Domoraud (82. Zimmermann).


Aktuelles

Nächster Match Herren 1. Liga

FC Solothurn vs. 

FC Langenthal

Nächster Match Frauen NLB

FC Solothurn Frauen vs.

Yverdon Sport FC

Sponsoren