27.11.2021: FC Solothurn - SC Buochs 4:2 (2:2)

Der FC Solothurn hat das immens wichtige Spiel gegen den SC Buochs mit 4:2 für sich entscheiden können. Interims-Trainer Rony Vetter entschied sich für eine offensive Variante mit zwei Stürmern und einer Dreier-Abwehrkette.

Zunächst schien es so, als ob es so laufen würde, wie in den vergangenen Wochen. Nach starker Anfangsphase und einem ersten Abschluss durch Jano Loosli, ging der Schuss zunächst wieder nach hinten los. Nachdem FCS-Torwart Tim Wagner den ersten Schuss der Gäste durch Adwan noch parieren konnte, traf nur eine Minute später Frank zum 0:1.

Doch diesmal liess man sich nicht beirren und spielte weiter gut nach vorne und wurde in der 29. und 32. Minute dann durch einen Doppelschlag von Top-Torjäger Loic Chatton belohnt, der damit die 2:1-Führung erzielte. In beiden Fällen wurde er gut aus dem Mittelfeld heraus angespielt und in die Gasse geschickt.

Es folgten weitere Chancen durch Fabio Bruni, erneut Chatton und Marco Mathys, die jedoch nicht genutzt wurden. So nutzten die Gäste kurz vor der Pause eine Unaufmerksamkeit in der FCS-Abwehr zum 2:2-Ausgleich durch Ukaj, was dann auch der Pausenstand war.

Der FCS blieb jedoch auch in der 2. Halbzeit dran, erspielte sich Möglichkeiten. Es brauchte jedoch einen Eckball, um erneut in Führung zu gehen. Es war in der 57. Minute der junge Stürmer Fabio Bruni, der richtig stand und per Kopf das 3:2 erzielte. Die Gäste steckten zwar nicht auf, doch die FCS-Abwehr hatte sich nun besser eingestellt. Nach einem gut ausgespielten Konter war es dann Jano Loosli, der zum 4:2 einschoss.

Bis zum Schluss fighteten beide Teams um jeden Ball. Beiden sah man die enorme Wichtigkeit dieser Partie an, sodass es auch einige kleinere Reibereien gab. Doch Schiedsrichterin Schmölzer hatte das Spiel gut im Griff. Letztlich konnte das FCS-Team sich über den 4:2-Sieg freuen.

Fazit: Der FC Solothurn zeigte eine engagierte Leistung und belohnte sich diesmal auch mit Toren. Jedoch war auch die Verunsicherung nach den vergangenen Wochen stets anzumerken. Erst nach dem Tor zum 4:2 schien diese Last endgültig von der Mannschaft abzufallen.

FC Solothurn - SC Buochs 4:2 (2:2)
Tore: 14. Frank 0:1, 29. Chatton 1:1, 32. Chatton 2:1, 44. Ukaj 2:2, 57. Bruni 3:2, 72. Loosli 4:2.

Verwarnungen: Musai, Hunziker (FCS), Berisha, Frank (SCB)
Corner: 7:4.

Zeit: 27.11.2021, 16:00 Uhr; Ort: Stadion FC Solothurn.
Zuschauer: 240; Schiedsrichterin: Schmölzer Michèle.

FC Solothurn:

Wagner; Koekenbier, Kaiser, P. Gerspacher; Kohler, Huser, Loosli, Hunziker (87. Stuber); Mathys (87. S. Gerspacher); Bruni, Chatton (63. Musai (77. Gräf)).

SC Buochs:

Radtke; Kadrija, Niederberger, Ukaj, Munduki (81. Kqira); Berisha (70. Fischer); Meyer, Nerziraj, Frank, Rüedi; Adwan (77.Moor).

Sponsoren