26.7.2021 - Seelandcup 2021: FC Münsingen - FC Solothurn 3:5 (1:2)

In der zweiten Partie des FC Solothurn im Rahmen des Seelandcup 2021 in Lyss besiegte die Widmer-Elf den Liga-Konkurrenten FC Münsingen mit 5:3.

Eine frühe Führung durch Emmanuel Mast hielt nicht lange und wurde ausgerechnet durch den gerade nach Münsingen gewechselten Ex-FCS-Spieler Loris Vernocchi ausgeglichen. Kurz vor der Pause war es erneut Mast, der den FCS zur Pausenführung schoss.

Anfang der 2. Halbzeit ging es dann Schlag auf Schlag. Zunächst besorgte Hubacher für die Feuz-Elf per Freistoss den Ausgleich, ehe Fabian Kohler den FCS ein drittes Mal in Führung schoss. Ein Foul-Penalty durch Lavorato brachte den erneuten Münsinger Ausgleich. Wiederum Kohler besorgte die vierte Solothurner Führung, welche dann durch Masts dritten Treffer endgültig gefestigt wurde.

Der FC Solothurn qualifizierte sich damit für das Spiel um den dritten Platz am kommenden Donnerstag. (Hinweis: Das angekündigte Testspiel beim FC Grenchen am Mittwoch findet nicht statt.)

FC Münsingen - FC Solothurn 3:5 (1:2)
Tore: 2. Mast 0:1, 16. Vernocchi 1:1, 45. Mast 1:2, 53. Hubacher 2:2, 56. Kohler 2:3, 62. Lavorato (Foul-Penalty) 3:3, 71. Kohler 3:4, 80. Mast 3:5.

Aufstellung FC Solothurn:
Bähler; Kohler, Stuber, Kaiser, Mzee (72. Gräf); Arifi, Loosli, Huser, Hunziker (37. Mathys (76. Koekenbier)); Chatton (72. Bruni), Mast (85. Celik).

Aktuelles

Nächster Match Herren 1. Liga

FC Solothurn vs. 

FC Langenthal

Nächster Match Frauen NLB

FC Solothurn Frauen vs.

Yverdon Sport FC

Sponsoren