25.3.2023 - 2.Cup-Quali-R.: SR Delémont - FC Solothurn 3:2 (1:0)

Der FC Solothurn hat die vierte Teilnahme am Schweizer Cup in Folge knapp verpasst. Beim Leader SR Delémont unterlag man in einem hochklassigen Spiel mit 3:2.

Beide Teams starteten sehr engagiert und mit viel Tempo in die Partie. Die Gastgeber hatten dabei spielerische Vorteile. Es dauerte jedoch bis zur 20. Minute, bis es einmal vor den Toren gefährlich wurde. Zunächst wurde FCS-Torhüter Severin Fankhauser geprüft. Eine Minute später zwang Hannes Hunziker den SRD-Keeper Moises zu einer Glanztat.

Wiederum eine Minute später realisierte Achour die 1:0-Führung für die Gastgeber, ebenfalls durch einen Distanzschuss aus gut 20 Metern. In der Folge wurde das Spiel noch umkämpfter. Grössere Chancen blieben jedoch meist aus, da beide Abwehrreihen gut standen. Lediglich in der 41. Minute glaubten die Gastgeber bei einem Unterkante-Latte-Schuss von Ukoh, den Ball bereits hinter der Linie gesehen zu haben. Da das Schiedsrichter-Gespann es anders sah, ging es mit dem 1:0 in die Pause.

Auch die 2. Halbzeit blieb umkämpft. Die Gastgeber waren weiterhin spielerisch überlegen, doch auch Solothurn verteidigte sich gut und hatte Chance durch schnelle Tempo-Gegenzüge. Ein Solo über die rechte Seite von Marco Mathys leitete dann den Ausgleich durch Emmanuel Mast ein, der die flache Hereingabe zum 1:1 verwerten konnte.

Nun wurde das Spiel zum offenen Schlagabtausch. In der  79. Minute schlugen die Gastgeber mit einem Tor von Shala zum 2:1 zurück. Doch das Spiel war noch lange nicht gelaufen. Die Binggeli-Elf kämpfte bis zum Schluss und wurde in der 90. Minute noch einmal belohnt. Der eingewechselte Sebastian Gerspacher nutzte eine Unachtsamkeit des gegnerischen Torhüters zum 2:2-Ausgleich.

Doch quasi in letzter Sekunde in der 5. Minute der Nachspielzeit verhinderten die Jurassier doch noch eine mögliche Verlängerung. Im Anschluss an einen Eckball traf Cesca zum 3:2.

Fazit: Ein etwas unglückliches Aus für den FC Solothurn bei dieser Cup-Quali in einem hochklassigen Spiel. Jedoch ging das Ergebnis zu Gunsten der Gastgeber aufgrund deren spielerischer Überlegenheit durchaus in Ordnung.

SR Delémont - FC Solothurn 3:2 (1:0)
Tore: 23. Achour 1:0, 69. Mast 1:1, 79. Shala 2:1, 90. S. Gerspacher 2:2, 90.+5. Cesca 3:2.

Verwarnungen: J. Ducommun, Cesca (beide SRD).
Corner: 8:4.

Zeit: 25.3.2023, 19:00 Uhr; Ort: Stade de la Blancherie, Delémont.
Zuschauer: 310; Schiedsrichter: Lehmann Antoine.

SR Delémont:
Moises; Ukoh, Mäder, Toure (89. Baume), Farine; Wyder (71. Erard), Francois, Cesca; Shala (83. Coelho), Achour (71. Turkes), J. Ducommun (71. N. Ducommun).

FC Solothurn:
Fankhauser; Kohler, Kelvin, Schläppi (85. Zimmermann), Loosli; Probst (88. S. Gerspacher), Mathys, Keranovic, Hunziker; Mast, Domoraud.

Aktuelles

Nächster Match Herren 1. Liga

FC Schötz vs. 

FC Solothurn

Nächster Match Frauen NLB

FC Solothurn Frauen vs.

Yverdon Sport FC

Sponsoren