24.7.23 - Seelandcup 2023: FC Thun II - FC Solothurn 6:4

In einem spannenden und torreichen Spiel verlor der FC Solothurn am 3. Speiltag des Seeland Cups gegen Thun Berner Oberland U21 mit 4:6.

Mit einem überraschend gepfiffenen Elfmeter ging Thun in der 20. Min. in Führung und erhöhte in der 26. und 40. Min. Auf den klaren Halbzeitstand von 3:0. Als kurz nach Wiederanpfiff mit einem abgefälschten Schuss das 4:0 fiel, schien der Match entschieden.

Doch die Solothurner zeigten eine positive Reaktion und trafen in der 50. (Mathys) und 52. (Koekenbier) zum zwischenzeitlichen 4:2. Danach fielen hüben und drüben weitere Tore. Ab der 82. gab es Chancen im Minutentakt für das Team von Thomas Binggeli. Kilezi traf die Latte, Stjepanovic deren Unterkante. Mit einem Penalty brachte Mathys in der 89. mit dem 5:4 den FCS nochmals heran und ein schöner Lupfer von selben Spiele in der 93. wurde auf der Linie von einem Thuner Verteidiger abgewehrt. Auf einen schnellen Gegenstoss fiel in der selben Minute das Tor zum Schlussresultat von 6:4.

Ein Unentschieden wäre auf Grund der letzten halben Stunde verdient gewesen. Doch zu viele Phasen, in denen vorher die Solothurner klar dominiert wurden liessen einen Ausgleich nicht zu.

Nach einem Sieg und einer Niederlage beendet der FC Solothurn die Gruppenphase auf Platz 2 ihrer Gruppe und bestreitet am kommenden Donnerstag um 18:30 Uhr das Spiel um Platz 3 gegen den FC Besa Biel aus der 2. Liga Inter, während der FC Thun II danach gegen YB II um den Turniersieg spielt.

Tore: 20. 1:0 Triantafillidis (P), 26. 2:0 Morina, 41. 3:0 // 46. 4:0 Schneider, 50. Mathys 4:1, 52. Koekenbier 4:2, 66. 5:2, 71. 5:3 Kilezi, 89. 5:4 Mathys (P), 93. 6:4.

Aufstellung FC Solothurn:
Fankhauser; Kohler (58. Pfäffli), Schläppi, Mehidic, Loosli; Cani, Koekenbier (64. Aliu),Mathys, Hunziker; Kilezi, Stjepanovic.

Aktuelles

Nächster Match Frauen NLB

FC Winterthur vs.

FC Solothurn Frauen

Sponsoren