23.9.2017: FC Solothurn - FC Baden 2:0 (1:0)

Der FC Solothurn konnte auch im siebten Saisonspiel seine Siegesserie fortsetzen. Im heimischen Stadion FC Solothurn gewann das Team von Trainer Dariusz "Darek" Skrzypczak mit 2:0 und führt damit weiterhin die Tabelle verlustpunktfrei an.

Die Gastgeber legten einen Blitzstart hin. Schon nach 2 Minuten lag der Ball im Netz. Shpetim Arifi startete den Angriff im Mittelfeld und bediente Sacha Stauffer. Der Ball kam über den Umweg Semir Bisevac zurück zu Arifi, der mitgelaufen war und völlig freistehend einschieben konnte.

Diese frühe Führung spielte dem FCS in die Karten, der nun hauptsächlich hinten die Räume dicht machte. Allerdings liess man sich zeitweise etwas weit nach hinten drängen, so dass Baden durchaus gefällig nach vorne spielen konnte, jedoch im letzten Pass meistens nicht die richtige Lösung fand. Da auch die Solothurner Konter nicht ihr Ziel fanden, ging es mit der knappen 1:0-Führung in die Pause.

Auch in der 2. Halbzeit überliessen die Gastgeber die Spielführung den Gästen, doch die Konter des FCS wurden nun gefährlicher. In der 49. Minute gelang es Marc Du Buisson Stauffer frei zu spielen. Dieser bediente Hannes Hunziker, dessen Schuss dann von Baden-Keeper Baldinger geklärt wurde. Die nächste Chance sollte genutzt werden. Nach einem Badener Abspielfehler erzielte Massimo Veronica einen sehenswerten Treffer zum 2:0 (54.).

Baden versuchte alles, doch die FCS-Abwehr hatte alles im Griff, sodass die Gäste kaum gefährlich wurden. Der FCS zeigte sich erst in der Schlussphase noch einmal gefährlich bei Kontern. Der eingewechselte Diego Sandmeier bediente den mitgelaufenen ebenfalls eingewechselten Sergio Henzi, der jedoch frei stehend über das Tor zielte (89.). Kurz danach war der siebte Sieg im siebten Spiel für den FC Solothurn Fakt.

Fazit: Nach dem Blitzstart verliess sich der FC Solothurn auf seine gute Defensive. Dies ging auf. Die Effektivität bei der Offensiv-Aktionen machte heute den Unterschied zweier guter Teams. Und der FCS zeigte, dass er auch ohne den heute verletzten Goalgetter Loic Chatton Tore erzielen kann.

Weiter geht es bereits am Mittwoch mit dem Nachtragspiel bei SR Delémont.
FC Solothurn - FC Baden 2:0 (1:0)
Zeit: 23.9.2017, 17:00 Uhr; Ort: Stadion FC Solothurn.
Zuschauer: 500; Schiedsrichter: Huwiler David.
Tore: 3. Arifi 1:0, 54. Veronica 2:0.
Verwarnungen: Stauffer, Hunziker, Hasanovic (FCS), Mooser, Schär, Teichmann, Weber (FCB).
Corner: 6:11.

FC Solothurn: J. Grosjean; Kohler, Hasanovic, W. Grosjean, Du Buisson; Koch, Arifi (84. Henzi); Veronica (70. Schrittwieser), Stauffer, Hunziker; Bisevac (62. Sandmeier).

FC Baden: Baldinger; Weilenmann (46. Muff), Matovic, Franek, Mooser; Stump (46. Gmür), Ladner, Weber, Teichmann; Lelo, Schär (62. Milosevic).

Aktuelles

Nächster Match Herren 1. Liga

FC Solothurn vs. 

FC Langenthal

Nächster Match Frauen NLB

FC Solothurn Frauen vs.

Yverdon Sport FC

Sponsoren