23.6.2021: FC Solothurn - FC Schötz 2:1 (0:1)

Im Heimspiel gegen den FC Schötz ist dem FC Solothurn mit einem 2:1 der erste Pflichtspiel-Sieg im Jahr 2021 gelungen.

Bei einem wolkenbruch-artigen Gewitter begann der FCS sehr dominant und hatte bereits in der 2. Minute die erste Chance. Nach einer Flanke von Daniel Mzee köpfte Loic Chatton über das das Tor. Die Gastgeber blieben klar tonangebend, konnte aber durch ungenaue Zuspiele kaum grössere Möglichkeiten erarbeiten.

Die nächste sollte sich erst in der 27. Minute ergeben, dann jedoch gleich dreifach. Zunächst war es Hannes Hunziker, der den Schötzer Torwart Bolliger zu einer Parade zwang. Auch den ersten Nachschuss von Jano Loosli konnte der Keeper parieren, ehe Mzee im dritten Nachschuss drüber schoss.

Trotz einer einseitigen 1. Halbzeit musste die Widmer-Elf jedoch mit einem 0:1-Rückstand in die Pause, der den Spielverlauf komplett auf den Kopf stellte. Nach einem Konter der Gäste wurde der von der FCS-Abwehr vergessen gegangene Gjidoda im Strafraum weggegrätscht. Den fälligen Penalty verwandelte der Gefoulte selbst zum 0:1-Pausenstand.

Auch in der 2. Halbzeit blieb der FC Solothurn überlegen und kam dann in 53. Minute auch verdient zum Ausgleich durch Chatton, nachdem der Schötzer Keeper seinen ersten Versuch noch blocken konnte. Die Gastgeber machten weiterhin das Spiel, es fehlte jedoch weiterhin die Präzision.

So hätte Nikmengjaj bei einem Konter der Gäste in der 78. Minute fast erneut den Spielverlauf auf den Kopf gestellt, doch Torwart Tim Wagner parierte.

Für die Entscheidung zu Gunsten der haushoch überlegenen Ambassadoren musste dann jedoch ein unglückliches Eigentor der Gäste herhalten. Nach einer Flanke von Mzee lenkte ein Schötzer Verteidiger knapp vor Marco Mathys den Ball ins eigene Netz ab.

Fazit: Der Sieg für den FC Solothurn war gemäss der Spielanteile hoch verdient. Jedoch war es die fehlende Präzision der Gastgeber, die jedoch zum Teil auch dem wolkenbruchartigen Dauerregen geschuldet war, die das Spiel bis zum Schluss spannend hielt.

FC Solothurn - FC Schötz 2:1 (0:1)
Zeit: 23.6.2021, 20:00 Uhr; Ort: Stadion FC Solothurn.
Zuschauer: 100; Schiedsrichter: Jerkic Bojan.

Tore: 45.+1. Gjidoda (Foul-Penalty) 0:1, 53. Chatton 1:1, 83. Eigentor Schötz 2:1.

Verwarnung: Mazreku (Schötz).
Corner: 11:1.

FC Solothurn:
Wagner; S. Gerspacher, Stuber, P. Gerspacher, Mzee; Kohler, Hunziker, Loosli (64. Arifi), Mathys; Mast (90.+3. Bruni), Chatton (90. Vernocchi).

FC Schötz:
Bolliger; Osaj, Roth, Fischer, Nimi; Rapelli (67. Schmid), Mazreku (70. Bühler), Gasser; Hasanaj (87. Rinaldo), Nikmengjaj (87. Unternährer), Gjidoda.

Aktuelles

Nächster Match Frauen NLB

FC Winterthur vs.

FC Solothurn Frauen

Sponsoren