21.8.2021: SC Buochs - FC Solothurn 0:4 (0:1)

Der FC Solothurn ist gut in die neue Erstliga-Saison gestartet. Im Auswärtsspiel gegen den SC Buochs gab es einen am Ende deutlichen 4:0-Sieg der Widmer-Elf. Dabei gab Junioren-Spieler Joshua Lutz, der in der 87. Minute eingewechselt wurde, sein Pflichtspiel-Debüt in der 1. Mannschaft.

Das Spiel begann sehr behäbig. Beide Teams neutralisierten sich im Mittelfeld. Die Gastgeber versuchten es mit einigen Distanzschüssen. Der FC Solothurn tat sich noch schwer im Spielaufbau und in der Defensive. Eine erste Annäherung gab es in der 27. Minute als Fabio Bruni nach Vorarbeit von Hannes Hunziker in den Strafraum eindrang, sein Schussversuch jedoch geblockt wurde.

Nun kombinierten die Gäste langsam besser. Nach Vorarbeit von Jano Loosli scheiterte Hunziker an Torhüter Radtke (35.). Nur zwei Minuten später köpfte erneut Hunziker nach Freistoss von Robin Huser knapp vorbei. In der 44. Minute scheiterte Bruni nach langem Ball von Loosli wiederum am Torhüter. Der anschliessende Eckball, hereingebracht von Huser, brachte den Erfolg. Sebastian Gerspacher stand richtig und schoss zum 0:1-Pausenstand ein. Damit belohnte er sich selbst für seine auch ansonsten sehr gute Leistung am heutigen Tag.

Am Anfang der 2. Halbzeit suchten die Gastgeber mit viel Druck nach vorne den Ausgleich und waren zwei Mal ganz nah dran. In der 51. Minute traf Rüedi den Pfosten. In der 57. Minute war es erneut Rüedi, der zu einer Gross-Chance kam, die jedoch durch die beherzte Intervention von Onno Koekenbier vereitelt wurde. Fast im direkten Gegenzug nach einem Konter über Loosli war es Loic Chatton, der zum 0:2 vollendete.

Nun hatten die Gäste die Partie im Griff. In der 65. Minute erhöhte man auf 0:3. Diesmal bediente Chatton Loosli. Und auch er markierte einen Treffer. Trotz des Rückstands steckten die Gastgeber nicht auf und kamen in der 71. Minute noch einmal zu einer Chance durch Yildiz, dessen Schuss jedoch von FCS-Torwart Tim Wagner pariert wurde.

Der FC Solothurn vergab in der Schlussphase noch einige Konter-Möglichkeiten wie zum Beispiel in der 76. Minute als Loosli nach Vorarbeit von Hunziker knapp daneben zielte. Den Schlusspunkt setzte Marco Mathys mit einer Einzelleistung zum 0:4-Endstand.

Fazit: Nach anfänglichen Schwierigkeiten spielte die Widmer-Elf letztlich einen deutlichen Sieg heraus. Hervorzuheben sind heute die Leistungen der beiden jungen Spieler Jano Loosli und Sebastian Gerspacher, die sich ihre Treffer redlich verdient hatten.

SC Buochs - FC Solothurn 0:4 (0:1)
Tore: 45. S. Gerspacher 0:1, 59. Chatton 0:2, 65. Loosli 0:3, 87. Mathys 0:4.

Verwarnungen: Bühler (Buochs), Wagner, Mast (FCS).
Corner: 4:5.

Zeit: 21.8.2021, 17:00 Uhr; Ort: Stadion Seefeld, Buochs.
Zuschauer: 350; Schiedsrichter: Sanli Hüseyin.

SC Buochs:
Radtke; Meyer (68. Munduki), Guidotti (21. Kadrija), Ukaj (46. Frank), Kqira; Berisha; Bühler, Bertucci (46. Neziraj), Moor, Rüedi; Yildiz (74. Adwan).

FC Solothurn:
Wagner; Kohler, Kaiser, Stuber (46. Koekenbier), S. Gerspacher; Mast (84. Mzee), Loosli, Huser, Hunziker (87. Lutz); Mathys; Bruni (46. Chatton).

Aktuelles

Nächster Match Herren 1. Liga

FC Solothurn vs. 

FC Langenthal

Nächster Match Frauen NLB

FC Solothurn Frauen vs.

Yverdon Sport FC

Sponsoren