19.11.2022: FC Solothurn - FC Concordia Basel 2:1 (1:1)

In einem bis zur letzten Sekunde spannenden Spiel besiegte der FC Solothurn den bisherigen Tabellen-Dritten FC Concordia Basel knapp mit 2:1.

Der FC Solothurn startete gut in die Partie und erspielte sich früh eine gute Möglichkeit durch Sofian Domoraud. Doch auch die Gäste wurden bald gefährlich und sollten dies früh ausnützen können. Zunächst konnte FCS-Torwart Severin Fankhauser noch einen guten Versuch von Fonseca durch einen starken Reflex zur Ecke klären. Diese jedoch führte zum 0:1 durch Innenverteidiger Sylla, der am rechten Pfosten völlig frei stand.

Doch die Binggeli-Elf sollte bald darauf eine Antwort finden, denn sie kämpfte sich gut zurück in die Partie und wurde in der 28. Minute belohnt. Nach starker Vorarbeit von Noah Probst erzielte Emmanuel Mast den verdienten Ausgleich zum 1:1. In der Folge waren beide Teams offensiv eingestellt, doch keines der beiden Teams konnte vor der Pause noch zwingende Möglichkeiten herausspielen, sodass es beim 1:1 zur Pause blieb.

Auch in die 2. Halbzeit kam der FCS gut hinein und erspielte sich früh eine erste Chance durch Marco Mathys. Wenig später war es dann erneut die Kombination Probst/Mast, die zum Erfolg führte. Die Flanke von Probst, die wohl eigentlich Domoraud erreichen sollte, rutschte durch zu Mast, der zum 2:1-Führungstreffer vollendete. Wenig später prüfte Hannes Hunziker Torhüter Thürkauf mit einem platzierten Freistoss.

In der 63. Minute schwächten sich die Gäste selbst, als Validzic nach einem unnötigen Foul im Mittelfeld Gelb-Rot so. Er hatte bereits in der 1. Halbzeit wegen eines Foulspiels Gelb gesehen. Doch die Überzahl schien das Heim-Team eher zu hemmen.

Concordia spielte trotz Unterzahl nach vorne und kam zu einigen guten Chancen, die teils vergeben wurden und teils von starken Paraden von Fankhauser pariert wurden. In den Schlussminuten spielte der FCS das Spiel jedoch über die Zeit und brachte den knappen Sieg über die Ziellinie.

Fazit: Ein Spiel, dass über die ganze Spielzeit auf des Messers Schneide stand, konnte der FC Solothurn am Ende mit einem knappen Vorsprung für sich entscheiden und schliesst damit nach Punkten zum heutigen Gegner auf.

FC Solothurn - FC Concordia Basel 2:1 (1:1)
Tore: 15. Sylla 0:1, 28. Mast 1:1, 51. Mast 2:1.

Verwarnungen: Hunziker, Zimmermann (FCS), Validzic, Zerara, Würsten (Concordia):
Platzverweis: 63. Gelb-Rot Validzic (Concordia) wegen wiederholtem Foulspiel.
Corner: 4:5.

Zeit: 19.11.2022, 16:00 Uhr; Ort: Stadion FC Solothurn.
Zuschauer: 320; Schiedsrichter: Murati Arben.

FC Solothurn:
Fankhauser; Kohler, Kelvin, Koekenbier, P. Gerspacher; Probst (88. Lutz), Mathys, Keranovic, Hunziker (62. S. Gerspacher); Mast, Domoraud (71. Zimmermann).

FC Concordia Basel:
Thürkauf; Gysin, Sylla, Obradovic, Bitter; Fonseca (73. Würsten), Validzic, Zerara, Ahmeti (73. Haas); Ejupi (46. Hasler); Temelkov.

Wir stellen vor:

FCS Frauen NLB

Nächster Match

FC Solothurn vs.
FC Emmenbrücke

Nächster Match FC Solothurn Frauen

FC Küssnacht a/R vs.
FC Solothurn Frauen

Sponsoren