18.11.2023: FC Köniz - FC Solothurn 0:0

Der FC Solothurn kam in seinem Auswärtsspiel beim FC Köniz zu einem torlosen Remis. Dieses 0:0 war jedoch eines der besseren Art.

Denn beide Teams zeigten von Beginn an guten Fussball mit viel Tempo. Da auch beide Abwehrreihen sehr gut organisiert wirkten, taten sich beide Teams jedoch schwer, sich gute Chancen zu erspielen.

Für die Binggeli-Elf gab es die beste Gelegenheit der 1. Halbzeit in der 29. Minute. Nach einem Freistoss von der rechten Seite, der von Fabian Kohler rein gebracht wurde, köpfte Emmanuel Mast knapp vorbei.

Die Gastgeber, die sich in der 1. Halbzeit eine optische Überlegenheit erspielten, versuchten es meist aus der Distanz. Diese Versuche kamen entweder nicht aufs Tor oder waren kein Problem für FCS-Torhüter Severin Fankhauser.

In der 2. Halbzeit begann nun Solothurn druckvoller. Die beste Tor-Chance dieser Phase resultierte jedoch wiederum aus einem Freistoss in der 54. Minute. Diesen schoss Marco Mathys direkt und der Könizer Torwart Ryf konnte den Ball so eben noch um den Pfosten lenken.

In der Folge hatte Köniz einige gute Konter-Gelegenheiten. Besonders Lukarov in der Sturmspitze war immer wieder auffällig. Jedoch brachte die FCS-Defensive immer wieder ein Bein dazwischen oder der Ball wurde zur sicheren Beute von Fankhauser.

In der Folge erhöhte der FCS den Druck und kam in der 74. Minute zu seiner besten Gelegenheit. Nach einem Angriff über links von Astor Kilezi bediente dieser mustergültig Emmanuel Mast, der dann Ball jedoch gegen die Latte hämmerte.

In der Schlussphase blieb die Binggeli-Elf spielbestimmend, kam jedoch zu keinen grösseren Chancen mehr. Ebenso wenig sorgten die Konter der Gastgeber wirklich für Gefahr. So blieb es beim 0:0.

Fazit: Den Spielanteilen nach geht das Remis in Ordnung. Etwas ärgerlich aus Solothurner Sicht war jedoch, dass man die besseren Tor-Chancen hatte und diese nicht verwerten konnte. Der FCS bleibt mit dem Punktgewinn jedoch gut in der Spitzengruppe der Liga dabei.

FC Köniz - FC Solothurn 0:0
Tore: Keine.

Verwarnungen: Glarner, Michel, Lukarov (Köniz), Schläppi (FCS).
Corner: 4:4.

Zeit: 18.11.2023, 16:00 Uhr; Ort: Stadion Hessgut, Köniz-Liebefeld.
Zuschauer: 225; Schiedsrichter: Helbling Marco.

FC Köniz:
Ryf; Stauffiger, Glarner, Kuzmanovic (76. Rinaldo), Jordi; Mejdi, Naili, Michel; Al Kaabi (76. Istrefaj), Lukarov, Wyss (84. Hofer).

FC Solothurn:
Fankhauser; Kohler, Estermann (80. Pfäffli), Schläppi, P. Gerspacher (46. S. Gerspacher); Probst, Mathys, Cani, Mehidic; Mast, Kilezi.


Aktuelles

Nächster Match Herren 1. Liga

FC Thun U21 vs. 

FC Solothurn

Nächster Match Frauen NLB

FC Solothurn Frauen vs.

FC Schlieren

Sponsoren