16.9.2023: FC Solothurn - FC Münsingen 1:1 (0:0)

In einem hart umkämpften Heimspiel kam der FC Solothurn am Ende gegen den FC Münsingen zu einem 1:1-Unentschieden.

In der 1. Halbzeit bekamen die Zuschauer wenig Spielfluss und viele Unterbrechungen durch Foulspiele im Mittelfeld zu sehen. Chancen gab es kaum. Zwar war die Binggeli-Elf spielerisch tonangebend, konnte dies jedoch nur zu einer wirklichen Tor-Chancen ummünzen. In der 30. Minute schob Arxhend Cani nach Vorarbeit von Emmanuel Mast knapp daneben.

Die Gäste fielen vor allem durch überhartes Spiel auf und versuchten ansonsten über schnelle Konter zu Chancen zu kommen. Auch dies gelang kaum, sodass es mit einem 0:0 in die Pause ging.

In der 2. Halbzeit versuchte der FCS noch mehr Druck aufzubauen und kam nun auch vereinzelt zu Möglichkeiten. Die gefährlichsten Szenen gab es dabei in der 58. Minute, als sowohl Mast als auch Cani an Torhüter Zbinden scheiterten und wenig später es noch Damir Mehidic mit einem Kopfball versuchte.

Doch das Tor fiel in der 64. Minute auf der anderen Seite. Nach einem schnellen Konter der Gäste ging der FCS-Abwehr der gerade erst eingewechselte Meisterhans vergessen. Dieser nutzte seine Chance zum 0:1. Solothurn wirkte kurz verunsichert, sodass Münsingen zu einer weiteren guten Gelegenheit kam, die jedoch vergeben wurde.

Dann schlug der FCS in der 77. Minute zurück. Nach einer Flanke von Fabian Kohler versuchte es Mast mit einem Fallrückzieher. Dieser missglückte zwar, doch der mitgelaufene Hannes Hunziker versenkte die Kugel zum 1:1-Ausgleich.

Die Binggeli-Elf versuchte es zwar bis zum Schluss, fand aber kaum ein Durchkommen bei der dicht gestaffelten Münsinger Abwehr. Lediglich ein Kopfball von Mehidic sorgte in der Nachspielzeit noch für Gefahr. Auf der anderen Seite war es Ex-FCS-Spieler Loris Vernocchi, der noch den Siegtreffer auf dem Fuss hatte, aber nicht erfolgreich war. So blieb es beim 1:1.

Fazit: Zwar war der FC Solothurn spielerisch eindeutig das bessere Team, schaffte es jedoch nicht, dies auch entsprechend in Tor-Chancen zu verwandeln. So war der Punktgewinn für die Gäste aufgrund ihrer guten Konter in der 2. Halbzeit nicht ganz unverdient.

FC Solothurn - FC Münsingen 1:1 (0:0)
Tore: 64. Meisterhans 0:1, 77. Hunziker 1:1.

Verwarnungen: Mehidic, Koekenbier (FCS), Jungo, Selmani, Sablatnig, Erzinger, Reinhard, Meisterhans (FCM).
Corner: 4:8.
Besonderheiten: FCS-Captain Marco Mathys wurde für sein 100. Spiel für den FC Solothurn geehrt.

Zeit: 16.9.2023, 16:00 Uhr; Ort: Stadion FC Solothurn.
Zuschauer: 264; Schiedsrichter: Musliu Elvis.

FC Solothurn:
Fankhauser; Kohler, Koekenbier, Mehidic (94. P. Gerspacher), Loosli; Probst, Mathys (74. Qela), Cani (74. S. Gerpacher), Hunziker; Mast, Stjepanovic.

FC Münsingen:
Zbinden; Rothen, Moser, Sablatnig, Reinhard (61. Meisterhans); Selmani; Jungo (61. J. Fryand), L. Fryand, Erzinger (66. Zwahlen), Lavorato (78. Marinkovic); Cakaric (78. Vernocchi).

Aktuelles

Nächster Match Herren 1. Liga

FC Solothurn vs. 

FC Langenthal

Nächster Match Frauen NLB

FC Solothurn Frauen vs.

Yverdon Sport FC

Sponsoren