14.10.2018: FC Langenthal - FC Solothurn 1:5 (0:3)

Der FC Solothurn blieb auch beim Nachbarschafts-Duell in Langenthal auf Kurs und holte dort den sechsten Sieg in Serie. Nach einem souveränen Auftritt der Skrzypczak-Elf gegen einen allerdings in Verteidigung überforderten Gegner stand es am Ende 1:5.

Nach einer kurzen Drangphase der Gastgeber in den ersten drei Minuten, hatte der FCS das Spiel schnell im Griff und kam in der 7. Minute bereits früh zum ersten Treffer. Das 0:1 erzielte Altin Osmani, der einen Abpraller sehenswert im Tor unterbrachte. Die Gäste blieben weiter klar tonangebend. Es schien nur eine Frage der Zeit bis zum zweiten Treffer. Dieser folgte dann auch in der 19. Minute. Im Anschluss an einen Eckball von Hannes Hunziker leitete Massimo Veronica letztlich den Ball weiter zu Loic Chatton, der artistisch zum 0:2 einnetzte.

Auch in der restlichen 1. Halbzeit bekamen die Zuschauer Einbahnstrassen-Fussball Richtung Langenthaler Tor zu sehen. Nachdem man noch einige Chancen nicht nutzen konnte, fiel der bereits vorentscheidende Treffer in der 41. Minute. Nach einem schönen Spielzug flankte Hunziker mustergültig auf Veronica, der diese zum 0:3-Pausenstand verwertete.

In der 2. Halbzeit ging es zunächst genauso weiter. Nach einem Langenthaler Abspielfehler ging Veronica frei aufs Tor, wurde dann jedoch im Strafraum von Hein penalty-reif gefoult. Goalgetter Chatton verwandelte sicher zum 0:4 (47.), auch wenn Langenthals Torhüter die Ecke ahnte. In der 62. Minute legte Veronica nach schöner Einzel-Leistung noch den Treffer zum 0:5 nach.

Danach verflachte die Partie angesichts des eindeutigen Spielstands immer mehr. Ein letztes Highlight setzte jedoch noch der Langenthaler Einwechsel-Spieler Cuinjinca, der in der 85. Minute mit einem sehenswerten Fallrückzieher noch den Ehrentreffer zum 1:5 erzielte.

Fazit: Ein souveräner Auswärts-Erfolg für den FC Solothurn, der auch in dieser Höhe durchaus in Ordnung geht. Der FCS bleibt damit der Konkurrenz in der Spitzengruppe weiterhin im Nacken.

FC Langenthal - FC Solothurn 1:5 (0:3)
Zeit: 14.10.2018, 15:00 Uhr; Ort: Stadion Rankmatte, Langenthal.
Zuschauer: 720; Schiedsrichter: Drmic Marijan.
Tore: 7. Osmani 0:1, 19. Chatton 0:2, 41. Veronica 0:3, 47. Chatton (Foul-Penalty) 0:4, 62. Veronica 0:5, 85. Cuinjinca 1:5.
Verwarnungen: Hein, Fekete, Cuinjinca, Mzee (FCL), Osmani (FCS).
Corner: 4:3.

FC Langenthal: Studer; Isch, Zimmermann, Kurmann, Mzee; Scheidegger, Moser, Selmani, Hein (73. Kisa); Bisevac (77. Sherifi), Fekete (65. Cuinjinca).

FC Solothurn: J. Grosjean; Kohler, Koch, W. Grosjean, Du Buisson; Arifi; Veronica (73. Schrittwieser), Stauffer (66. Aliu), Osmani (73. Müller), Hunziker (82. Henzi); Chatton.

Aktuelles

Nächster Match Herren 1. Liga

FC Schötz vs. 

FC Solothurn

Nächster Match Frauen NLB

FC Solothurn Frauen vs.

Yverdon Sport FC

Sponsoren