13.7.2019 - Testspiel: FC Köniz - FC Solothurn 5:2 (2:2)

Der FC Solothurn verlor auch sein zweites Testspiel innerhalb von zwei Tagen gegen einen höher klassierten Gegner. Auf dem Sportplatz Allmend in Bern verlor man gegen den FC Köniz mit 5:2, hielt gegen das Team aus der Promotion League lange gut mit.

In der 10. Minute erzielte der FCS sein erstes Testspiel-Tor in dieser Saison. Beteiligt waren gleich drei Neuzugänge. Nach einem Pass von Emmanuel Mast wurde Loris Vernocchi im Strafraum von den Beinen geholt. Arxhend Cani verwandelte den fälligen Penalty zum 0:1.

Die Führung hielt jedoch nur bis zur 22. Minute, als Köniz den Ausgleich markieren konnte. Hannes Hunziker konnte Solothurn in der 26. Minute durch einen sehenswerten Freistosstreffer erneut in Führung bringen, ehe Köniz in der 33. Minute erneut ausgleichen konnte und es mit einem 2:2 in die Pause ging.

Nach vielen Wechseln zeigte sich in der 2. Halbzeit dann doch die Klasse des eine Liga höher spielenden Gegners, der mit Treffern in der 72., 77. und 81. Minute die Tore zum 5:2-Enstand erzielen konnten.

Tore: 10. Cani (P) 0:1, 22. Gerber 1:1, 26. Hunziker 1:2, 33. Portillo 2:2, 72. Budakova 3:2, 77. Wyder 4:2, 81. Melo 5:2.

Aufstellung FC Solothurn:
Hari; Kohler, Selmanaj (46. Schrittwieser), Anderegg (5. Costantino), P. Gerspacher; Veronica (46. Kiybar), Cani (67. Domgjoni), Hunziker (52. Nushi), Du Buisson; Mast, Vernocchi.

Aktuelles

Sponsoren