Sightseeing

Am heutigen Abend wurde der morgige letzte Tag eingeläutet. Nach 2 Trainingseinheiten nutzen die Jungs, Shayen und der Staff die Zeit bis zum Abendessen für Shopping in Cambrils. Sightseeing kann es nicht gewesen sein. Kann mir nicht vorstellen, dass die Sehenswürdigkeiten in Cambrils besucht wurden. Cambrils ist definitiv eine Reise wert. El Parc del Pinaret, die Platja de la LIosa oder das Museu d’Història bieten den Liebhabern von kulturellen Zeugnissen viel Material. Abgerundet wird das Angebot von der atemberaubenden Kulisse des Mittelmeers.

Der heutige Abend wurde auch zum Anlass des Dankes. Verdankt wurden: Die Teilnehmer, die Küchen- und Essensaal Crew und der Staff.  Alle genannten haben in dieser Woche alles gegeben und somit dieses Trainingslager zu einem tollen Anlass gemacht.

Der lange Abend wurde auch für die erste Analyse (Fazit) genutzt. So bspw. die Fe-14.

«Nachdem das Team sich, wie in jeder Trainingseinheit, selbständig aufgewärmt hat (heute Coerver), stand die Variation vom Flügelspiel und Innendurchbruch offensiv auf dem Programm. Defensiv lag der Schwerpunkt der Einheit beim 1:1 in der Box. Die Jungs haben grosse Fortschritte gemacht und zeigten, wie wertvoll das Trainingslager für sie ist. Im täglichen, internen Spiel ging es dann voll zur Sache. Auch wurde der Videobeweis eingeführt, was zur Folge hatte, dass es am Schluss nicht 2:1 sondern 2:2 stand. Morgen steht somit das Entscheidungsspiel an.»

Ob es das beste Trainingslager war bisher, who knows. Es war allerdings das lauteste. Entweder wegen der Ansprachen im Essenssaal oder aufgrund der viel umjubelten Tore anlässlich des Public Viewings. 

Aktuelles

Nächster Match Herren 1. Liga

FC Schötz vs. 

FC Solothurn

Nächster Match Frauen NLB

FC Solothurn Frauen vs.

Yverdon Sport FC

Sponsoren