Footeco Teams müde aber glücklich aus Cambrils zurück

Heute Morgen ging ein tolles Trainingslager für die drei Footeco-Teams FE-12/13/14 zu Ende. In den 6 Tagen fanden nicht weniger als 10 Trainingseinheiten (morgens 2 1/2 Std., nachmittags 2 Std.) auf dem Programm. Daneben gab es für jede Altersstufe ein Testspiel und etliche theoretische Aufgaben zu lösen (Theorietest, tägliches Lernjournal sowie Videoanalysen). Alle Spielsequenzen und Testspiele wurden mittels Dronenaufnahmen aufgezeichnet, so dass auch zu Hause noch einige Auswertungen des taktischen Verhaltens möglich sind.

Hervorzuheben gilt es ein vorbildliches Verhalten und den generösen Einsatz aller Spieler und Staffmitglieder. Die Teilnahme von Physiotherapeut Gian Andrea Huser brachte zusätzlich einen grossen Qualitätsschub in den wichtigen Bereichen Verletzungsprophylaxe, Regenerationsmassnahmen sowie Umgang und Trainingsmentalität bei verletzungsbedingten Ausfällen.

Top auch die erneute Teilnahme von drei Talentschiedsrichtern, betreut durch den ehemaligen FIFA Schiedsrichter Didi Schoch. Eine Win-Win Situation für beide Seiten. Neben dem Leiten der Testspiele, hatten die Jungschiedsrichter mehrere Stunden praktische Übungsgelegenheit bei den internen Spielsequenzen und profitierten ebenfalls vom umfangreichen Videomaterial, um ihre Position und ihre Entscheide auf dem Spielfeld zu perfektionieren.

Zuletzt gilt einmal mehr ein grosses Dankeschön der Firma Schneider Reisen Langendorf für einen tollen, sehr seriösen und sicheren Fahrdienst während der ganzen Woche.

Es gilt nun, all die guten Gefühle in die letzte Vorbereitungsphase mitzunehmen, um dann erfolgreich in die Rückrunde zu steigen.

Schlussbilder

Aktuelles

Nächster Match Herren 1. Liga

FC Schötz vs. 

FC Solothurn

Nächster Match Frauen NLB

FC Solothurn Frauen vs.

Yverdon Sport FC

Sponsoren