U-16 verliert Cuphalbfinale gegen den BSC YB mit 0:3 (0:1)

Grosser Einsatz der FCS-Junioren: Hier Jano Loosli

Mit einem beherzten Auftritt und dem Support der Fans wollten die Solothurner die grosse Sensation und den Traum vom Cupfinaleinzug schaffen. Beides trat ein: Die Spieler zeigten einen engagierten Auftritt und durften die Unterstützung der für ein Juniorenspiel zahlreich aufmarschierten Fans geniessen. Trotzdem konnte man den grossen Coup nicht realisieren. Dazu war YB mit den beiden EX Solothurnern Fabian Rieder und Mischa Eberhard einfach zu stark. Bei YB standen nicht weniger als 9! U-16 Nationalspieler auf dem Platz. Die Berner zeigten sich äusserst ballsicher und agierten auch in den Zweikämpfen cleverer. Gerade in diesen Bereichen müssen die FCS-Spieler weiter hart an sich arbeiten, um gegen solch starke Gegner doch zu mehr Ballbesitz zu kommen und sich so auch die eine oder andere Torchance zu erarbeiten. Dies gelang gestern kaum. Die Enttäuschung nach Spielschluss war gross. Rückblickend dürfen die Spieler aber sicherlich stolz sein. Sie haben eine hervorragende Cupkampagne gespielt. Ab Morgen gilt der Fokus vollumfänglich der Meisterschaft. Dort will man nun den Gruppensieg anstreben. Mit einem ersten "Dreier" am kommenden Samstag in Carouge soll der Angriff auf Tabellenführer Team Vaud gestartet werden.
Ein grosses Merci all den Fans, die gestern der Kälte trotzten und für eine schöne Kulisse sorgten.

Mehr Bilder

Aktuelles

Nächster Match Herren 1. Liga

FC Schötz vs. 

FC Solothurn

Nächster Match Frauen NLB

FC Solothurn Frauen vs.

Yverdon Sport FC

Sponsoren