Siege des Nachwuchses bei der Qualifikation des Schweizer Cup

Sowohl die U-16 als auch die U-18 gewannen ihre Spiele in der Qualifikation für den Schweizer Cup am Wochenende mit zwei Toren Vorsprung. Die U-18 ging am Samstag früh gegen das Team Südostschweiz in Führung und machte mit einem Penalty in der 78. Minute den 2:0 Sieg sicher. Die U-16 ging Ende der ersten Halbzeit 1:0 in Führung und sollte diese auch nicht mehr hergeben. Anfang der zweiten Halbzeit schoss die U-16 des FC Solothurn das zweite Tor der Partie. Zwar kam der FC Stade Nyonnais nochmals auf ein Tor ran, musste sich dann aber letztendlich 2:4 geschlagen geben. Die U-15 musste sich in der Meisterschaft dem FC Basel OB, nach einem 2:1 Halbzeitstand, dann doch sehr deutlich mit 6:1 beugen.

Hier geht es zu allen Resultaten

Nächster Match

FC Solothurn vs.
SC Buochs

Sponsoren