Der FC Solothurn gedenkt seinem ehemaligen Junior Yanick Gloor (16.01.1993 - 27.10.2018)

Das ganze Wochenende gedenkt der FC Solothurn seinem ehemaligen FCS’ ler Yanick Gloor, der plötzlich und für Alle viel zu früh am letzten Samstag gestorben ist. Yanick hat das Fussball - ABC beim FC Solothurn gelernt. Mit 15 Jahren schaffte er den Sprung zum FC Basel. Dort wurde er auch Juniorennationalspieler. Später spielte er für den YB Nachwuchs, Köniz, und diverse Vereine in unserer Region, zuletzt für den FC Bellach. Der Fussball in unserer Region verliert mit Yanick einen der talentiertesten Spieler der letzten Jahre und einen tollen Kameraden.

Wir wünschen der Familie viel Kraft und werden Yanick immer in Erinnerung behalten.

Sponsoren