Resultate der Woche 02.-08. April 2018

Das vergangene Wochenende brachte unterschiedlichen Erfolg. Während die 1. Mannschaft weiterhin souverän als Tabellenführer ihre Kreise zieht, vermochten nicht alle Nachwuchsteams zu überzeugen. Die CCJL-A konnte ihre gute erste Halbzeit mit einer zwischenzeitlichen 2:0 Führung nicht in Zählbares ummünzen und musste sich auch wegen mangelnder Chancenauswertung nach der Pause noch mit 2:5 Toren gegen Congeli geschlagen geben. Die U-16 konnte endlich ihren ersten "Dreier" einfahren, siegte aber in Rapperswil viel zuwenig deutlich (0:2). 5-6 Tore Unterschied hätten eher dem Gezeigten entsprochen. Die U-15 konnte beim CH-Cup Finalturnier in Zürich nur bedingt überzeugen. Nach guter Gegenwehr (0:1 im Shootout) gegen den FCB, unterlag man Xamax deutlich mit 0:3 Toren. Die Jungs liessen im zweiten Spiel zu sehr den Fighting Spirit vermissen. Mentale Stärke zeigten dafür die FE-14 gegen Lausanne (4:4) und die FE-13 gegen Old Boys (8:8), beiden holten nach Mehrtorerückständen kurz vor Schluss mit Willensleistungen noch einen Punkt. Im Kinderfussball gab es zum Teil hohe Niederlagen, auch weil man überall mit den jüngeren Jahrgängen spielt.

 

Resultate und Torschützen

Nächster Match

FC Baden vs.
FC Solothurn

Sponsoren