27.7.2019: FC Solothurn gewinnt Blitzturnier in Kirchberg!

Eine Woche vor dem Auftakt in die neue Erstliga-Saison präsentierte sich der FC Solothurn beim Blitzturnier des FC Kirchberg in einer guten Frühform. Das Team von Trainer Jürg Widmer konnte sich trotz einiger Absenzen - es fehlten Fabian Kohler, Loic Chatton, Noel Anderegg und Leo Schrittwieser (verletzt) sowie Edonis Asani, Massimo Veronica und Visar Aliu (Ferien) - sowohl gegen den Gastgeber aus der 2. Liga Regional, als auch gegen den FC Münsingen aus der Promotion League durchsetzen.

Gegen den Gastgeber behielt der FCS durch Tore von Valentin Nushi und Samuel Domgjoni mit 2:0 die Oberhand. Gegen den höher klassierten FC Münsingen traf Loris Vernocchi zum entscheidenden 1:0-Siegtreffer. Beide Siege waren verdient. Der FCS zeigte sich gut organisiert und liess wenig Tor-Chancen der Gegner zu. Selbst hatte man dabei noch einige weitere Tormöglichkeiten.

Am kommenden Dienstag steigt um 20 Uhr die Generalprobe im Stadion Brühl in Grenchen gegen den FC Grenchen aus der 2. Liga Inter.

Statistik FC Solothurn Blitzturnier FC Kirchberg:

Spiel 1: FC Kirchberg - FC Solothurn 0:2
Torschützen: 16. Nushi 0:1, 29. Domgjoni 0:2.
Aufstellung: Hari; S. Gerspacher, Stauffer, P. Gerspacher, Du Buisson; Straumann, Cani, Hunziker, Riesen; Nushi, Domgjoni.

Spiel 2: FC Solothurn - FC Münsingen 1:0
Torschütze: 24. Vernocchi 1:0.
Aufstellung: Bähler; S. Gerspacher, Stauffer, Selmanaj, Du Buisson; Mathys, Hunziker; Mast, Cani, Riesen; Vernocchi.

Nächster Match

FC Biel vs.
FC Solothurn

Sponsoren